Land zwischen den Welten

Eine Reise nach Papua-Neuguinea – in Bildern, Klängen und Objekten

Am Donnerstag, den 01. November 2012 um 18.00 Uhr laden wir Sie ganz herzlich zu einem Vortrag in die Bad Wilsnacker Schule ein. Wir wollen Sie in ein Land entführen, deren Einwohner einerseits an uralten Ritualen und Gebräuchen festhalten, sich andererseits aber nach Schulbildung, ärztlicher Versorgung und besseren Lebensbedingungen sehnen.

Es wird ein Abend mit Bildern, Schnitzereien und Musik von unseren Reisen nach Papua-Neuguinea. Lassen Sie sich überraschen. Sie werden Menschen verschiedener Regionen und deren Lebensumstände kennen lernen. Sie werden etwas über das Land und seine Geschichte erfahren – zum Beispiel dass dort 800 Sprachen gesprochen werden und das melanesische Wort „Papua“ so viel wie Kraushaar heisst.

Die Veranstaltung kommt den Projekten des gemeinnützigen Vereins Papua-Solar e.V. zu Gute. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, abgelegene Gemeinden und Dörfer bei ihren Bemühungen um Elektrifizierung zu unterstützen. Darüber wollen wir ebenfalls berichten und von unseren Überlegungen in Bad Wilsnack ein Papua-Neuguinea-Museum einzurichten. Denn in fast 20 Jahren haben sich unzählige Holzfiguren, Tanzmasken, Pfeile, Gebrauchsgegenstände, historische Landkarten und Bücher angesammelt, die nicht gern unbeachtet verstauben möchten.

Wir freuen uns auf einen spannenden gemeinsamen Abend.

Werner Futterlieb und Constanze Prehn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s