Endlich kommt etwas in Bewegung

InstallingController_smallDank einer großzügigen Spende sind unsere ersten beiden Projekte nun in der Umsetzung! In den Dörfern Gororomeka und Kururumba werden wir in Zusammenarbeit mit ATprojects je eine Solaranlage bauen.

Die beiden Gemeinden befinden sich im Hochland von Papua Neuguinea und (leider) nicht in der Sandaun Provinz. Dort sind wir immer noch am Arbeiten, den geeigneten Partner vor Ort zu finden. Es zeichnet sich ab, dass eine inländische Körperschaft eventuelle ein temporäres Büro in Vanimo errichten würde. Vielleicht ist das der Durchbruch.

Natürlich muss das alles mehr oder weniger im Moment noch von uns finanziell unterstützt werden. Die „Geldbeschaffung“ ist aber echt schwierig und ich hoffe weiterhin auf Unterstützung von Spendern.

In nächster Zeit werden wir auch wieder Vorträge in einer Schule und auf einer Konferenz halten. Darüber hinaus versuchen wir gerade Räume für eine Dauerausstellung unserer vielen Papua-Fotos und -Objekte zu bekommen. Auch das könnte sich letztlich günstig auf die Finanzen unseres Vereins auswirken.

Soweit in aller Kürze.

Mit herbstlichen Grüßen

Werner Futterlieb

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s